Foto: Lehrerteam

OSR VD Hermine Pollhammer

Foto: Pollhammer Hermine

Ich unterrichte an der Schule seit:
September 1997

Ich bin Leiterin der Schule seit:
2004

Gerne gestalte ich meine Freizeit mit:
Malen, Orgel spielen, Kirchenchor, Musik

Mein persönlicher Leitspruch:
Die zwei wichtigsten Worte für Erfolg heißen: “Ich kann!”
Unmöglich sind nur die Dinge, die man nicht tut.

Zu meiner Arbeit in der Schule:
Ich bin eine begeisterte Lehrerin und auch Leiterin der Schule.

Für mich ist Tatsache, dass eine Schule nur dann richtig funktionieren kann, wenn sie von einer guten Atmosphäre getragen ist.
Sie ist Grundlage für ein positives Arbeitsklima, engagierte LehrerInnen und SchülerInnen.
Daher danke ich den Kolleginnen, den Eltern und den SchülerInnen für die bisherige kooperative und harmonische Zusammenarbeit.

Gegenseitige Anerkennung, Respekt und Wertschätzung schaffen eine vertrauensvolle Basis für eine motivierende und zielführende Arbeit.

VL Julia Blumenschein BEd

Foto: Julia Blumenschein

Ich bin Lehrerin seit 2009 und unterrichte an der Schule seit:
September 2020

Gerne gestalte ich meine Freizeit mit:
meiner Familie und Freunden, Lesen, Laufen, Kuchen backen

Mein persönlicher Leitspruch:
Suche nicht nach Fehlern, suche nach Lösungen. (Henry Ford)

Zu meiner Arbeit in der Schule:
Miteinander lernen heißt miteinander reden.
Schule ist für mich ein Ort der offenen Worte und gegenseitiger Wertschätzung.
Mir ist es wichtig, die Kinder in ihrer Individualität und Selbstständigkeit zu fördern und durch ein gutes soziales Miteinander Freude am Lernen weiter zu geben.

Claudia Fachet BEd

Foto: Claudia Fachet

Ich unterrichte an der Schule seit:
September 2013

Gerne gestalte ich meine Freizeit mit:
Lesen, Wandern, mit meinen Kindern spielen

Mein persönlicher Leitspruch:
Sage es mir, und ich werde es vergessen.
Zeige es mir, und ich werde es vielleicht behalten.
Lass es mich tun, und ich werde es können.

Zu meiner Arbeit in der Schule:
Ich möchte, dass die Schule ein Ort ist, wo sich die Kinder wohl fühlen, ihre Persönlichkeit und Stärken entfalten können und auf ihre Aufgaben im Leben vorbereitet werden.

VS SL Sabine Lietz

Foto: Sabine Lietz

Ich unterrichte an der Schule seit:
September 2019

Gerne gestalte ich meine Freizeit mit:
meiner Familie, Gitarre spielen, Garteln, Wandern

Mein persönlicher Leitspruch:
Humor und gute Laune sind Vitamine für die Seele!

Zu meiner Arbeit in der Schule:
Schule ist für mich ein Ort der Begegnung, des Lernens, der Kreativität, des Lachens, der Freude und der gegenseitigen Wertschätzung.

Besonders wichtig ist für mich auch das soziale Geschehen in der Klasse und der verantwortungsbewusste Umgang mit sich selbst und den anderen.

Durch Singen und Musizieren möchte ich bei den Kindern die Freude an der Musik wecken.

VOL Martina Rogl

Foto: Rogl Martina

Ich unterrichte an der Schule seit:
September 2003

Gerne gestalte ich meine Freizeit mit:
laufen, lesen, basteln, mit meinen Kindern spielen

Mein persönlicher Leitspruch:
Was immer du säst, das wirst du ernten!

Zu meiner Arbeit in der Schule:
Ich möchte die Kinder auf ihrem Lebensweg begleiten, ihre Persönlichkeit und ihr Vertrauen in die eigenen Fähigkeiten stärken und sie zur Selbstständigkeit anleiten.

VOL Elfriede Ruzitschka

Foto: Rutschitzka Elfriede

Ich unterrichte an der Schule seit:
September 2010

Gerne gestalte ich meine Freizeit mit:
Besondere Freude bereitet mit das gemeinsame Kochen und „Garteln“ und auch das Genießen der selbst geernteten Früchte. Neben Reisen und Lesen musiziere ich auch gerne.

Mein persönlicher Leitspruch:
Sei nicht nett, sei echt!

Zu meiner Arbeit in der Schule:
Schule ist für mich Lebensbereicherung und der Keim zum lebenslangen Lernen.
Es geht nicht nur um Schreiben, Lesen und Rechnen, sondern auch um Achtung, Respekt, Wertschätzung und die Vorbereitung das Leben positiv bewältigen zu können.

Dipl. Päd. Gerda Stumptner BEd

Foto: Stumptner Gerda

Ich bin Lehrerin seit 2005 und unterrichte an der Schule seit:
September 2020

Gerne gestalte ich meine Freizeit mit:
meiner Familie, draußen in der Natur & im Wald, beim Kochen & Backen

Mein persönlicher Leitspruch:
Alles, was im Leben passiert, ist eine Einladung zum Wachsen. 🙂

Zu meiner Arbeit in der Schule:
Schule ist für mich Lebens- und Erfahrungsraum: ein Gemeinschaftsprojekt, an dem Schüler, Eltern und Lehrer gleichermaßen mitwirken.
Die Kinder meiner Klasse sollen sich als Teil einer Gemeinschaft sicher, gut aufgehoben und wohl fühlen, damit Lernen überhaupt möglich ist.

Wenn wir zusammenarbeiten und sich jeder mit seiner Persönlichkeit & seinen Talenten einbringen darf, entsteht Freude am Lernen und Gestalten.
Ein vertrauensvolles Verhältnis zwischen den Kindern und mir bildet dabei die Basis für effektives, nachhaltiges und vor allem lustbetontes Lernen.
Meine Aufgabe als Lehrerin ist es, den Kindern bewusst zu machen, dass Hindernisse und Fehler zum Lernen dazugehören. Ich möchte unterstützend da sein um das notwendige Vertrauen in die eigenen Fähigkeiten aufzubauen. Natürlich darf eine große Portion Humor im Schulalltag nicht fehlen! 🙂
So können Kinder auch künftig neuen Herausforderungen begegnen und daran wachsen.

OLfWe Silvia Wachholder

Foto: Silvia Wachholder

Ich unterrichte an der Schule seit:
September 1997

Gerne gestalte ich meine Freizeit mit:

  • meiner Familie
  • Sport (Schifahren, Radfahren, Schwimmen)
  • Lesen (Krimis, Gartenbücher, Bastelbücher)
  • jeder Art von Werk- und Bastelarbeit (Töpfern, Malen, Nähen,…)

Mein persönlicher Leitspruch:
Was du lernen willst zu tun,
lernst du in dem du es tust!

Zu meiner Arbeit in der Schule:
Das vorrangigste Ziel in meinem Werkunterricht liegt in der Freude am Tun!

Weitere Ziele meiner Arbeit:

  • Schulung der Motorik – besonders der Handgeschicklichkeit
  • Förderung der Logik
  • Förderung der Kreativität
  • Förderung der Wahrnehmung

ROL Christine Komac

Foto: Christine Komac

Ich unterrichte an der Schule seit:
September 1992

Ich unterrichte römisch-katholische Religion.

Gerne gestalte ich meine Freizeit mit:
meiner Familie, Reisen in ferne Länder, Gartenarbeit, Lesen

Mein persönlicher Leitspruch:
Stets das Gute im Menschen sehen

Zu meiner Arbeit in der Schule:

  • Ich möchte die Freude am christlichen Glauben wecken und stärken.
  • Ich darf die Schüler ein Stück auf ihrem Glaubensweg begleiten.
  • Es ist mir auch ein großes Anliegen, die Schüler der 2. Klasse gut auf das Erstkommunionfest vorzubereiten.

RL Bianca Kaltenböck

Foto: Bianca Kaltenböck

Ich unterrichte an der Schule seit:
September 2017

Ich unterrichte römisch-katholische Religion.

Mag. Elisabeth Hötzmanseder-Sommer

Foto: Hötzmannseder-Sommer Elisabeth

Ich unterrichte an der Schule seit:
September 2017

Ich unterrichte römisch-katholische Religion.